PolskiAngielskiNiemieckiRosyjskiCzeski
Favoriten 0
Dein Versteck ist leer
Warenkorb 0
Ihr Warenkorb ist leer…
Die Hauptvertragspartei > Treppe sicherer machen – So entsteht Sicherheit auf den Treppenstufen
PolskiAngielskiNiemieckiRosyjskiCzeski

Treppe sicherer machen – So entsteht Sicherheit auf den Treppenstufen

So schön eine freitragende Treppe mit nur wenigen Sicherungselementen auch aussieht - eine solche Treppe birgt viele Unfallrisiken. Aus diesem Grund gilt es eine Treppe bzw. ein Treppenhaus immer so zu gestalten, dass dieses für die Nutzer auch sicher ist.


Denn immerhin gilt es über die Treppen in einem Haus Höhenunterschiede zu überbrücken, sprich von einem Stockwerk ins nächste zu gelangen - und das in der Regel über mehrere Etagen hinweg. Nicht jedem stehen dabei Lifte zur Verfügung, auch nicht in einem Mehrfamilienhaus. Die Formenvielfalt ist dabei sehr groß bei der Gestaltung der Treppen. Der Gestaltung der Treppen sollte man - wenn man darauf Einfluss hat - recht große Aufmerksamkeit schenken, da Treppen die am häufigsten genutzten Bauteile in einem Haus sind.

Zudem gelten Treppen auch als Repräsentationsmittel. Denn der Treppenaufgang in einem Haus oder einem Palast zeigte einst, wie herrschaftlich man lebte bzw. wie herrschaftlich das Haus an sich ist. Natürlich spielte auch schon in Palästen die Treppensicherheit eine sehr große Rolle.
 

Unfälle vermeiden durch Treppe sicherer machen


Allerdings seitdem man Statistiken erstellt und seit es Versicherungen gibt, wird noch sehr viel größerer Wert auf Treppensicherheit gelegt. Vielleicht haben Sie ja selbst einen Treppensturz hinter sich und mussten sich einige unangenehme Fragen stellen lassen, wie zum Beispiel ob Stöckelschuhe getragen wurden, ob man zu schwer beladen war und nicht sah, wohin man ging oder ob vielleicht Alkohol mit im Spiel war.

Tatsächlich ist es so, dass jährlich in Deutschland bis zu 36.000 Unfälle passieren, die mit Treppenstürzen zu tun haben. Und dies ist nur die Statistik der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Von den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen liegen keine Statistiken vor.

Grundsätzlich gilt, dass jeder, der mehrgeschossig sein eigenes Haus baut, der sollte einige Vorkehrungen treffen, um nicht nach einem Treppensturz in der Notaufnahme oder noch schlimmer auf dem OP-Tisch zu landen und dann über Monate hinweg an den Folgen leiden zu müssen.

Treppe durch Treppenbeleuchtung sicherer machen


Gerade, wenn mit älteren Personen oder Kindern zusammengelebt wird, wird gerne auf zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen gesetzt. Diese kommen aber auch bei der Gestaltung der Treppe nicht zu kurz. Denn die innovative Treppenbeleuchtung sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch gleich mehr Sicherheit für alle Bewohner.  Dabei gibt es gleich unterschiedlichste Möglichkeiten für mehr Sicherheit im Treppenbereich.

Steht der Nachwuchs beispielsweise mitten in der Nacht auf, ist es sicherlich nicht selten schon zu Unfällen gekommen. Immerhin fällt es jedermann schwer, im Dunkeln Treppen zu steigen. Dies gilt für Kleinkinder und ältere Menschen umso mehr. Es liegt also nahe, dass Sie die Treppen auch mit entsprechender Treppenbeleuchtung genauestens beleuchten möchten. Die vielerlei Möglichkeiten in diesem Bereich, sorgen dabei nicht letztlich auch noch für mehr Ästhetik.

Während auch das Treppengeländer oder die Wand rund um die Treppen beleuchtet werden können, sind für ein höheres Maß an Sicherheit insbesondere echte Stufenbeleuchtungen ratsam. Bei diesen werden Lichtelemente direkt unter den einzelnen Treppen adjustiert. Der Vorteil liegt hier darin, dass der Treppenlauf genaustens erkannt werden kann und somit bestenfalls auch im Dunkeln keine Stufe ausgelassen wird. Allerdings ist es dabei natürlich wichtig, dass tatsächlich jede Treppe einzeln beleuchtet wird und kein Element ausfällt.

Solche Beleuchtungselemente können auch ganz einfach nachträglich angebracht werden, indem beispielsweise LED-Stripes aufgeklebt werden. Dies rentiert sich vornehmlich dann, wenn nachträglich ein paar Probleme in Bezug auf die Sicherheit auftreten. Darüber hinaus kann aber auch das Geländer ausgeleuchtet werden, was ebenso für praktische Vorteile sorgt. Denn gerade Personen mit eingeschränkter Mobilität können sich somit besser am Geländer festklammern und den Weg einfacher verfolgen.
 

Sicher die Treppe hoch dank DIN 18065


In Deutschland und auch im übrigen Europa ist alles über DIN-Normen festgelegt. Dies betrifft in diesem Fall Treppen, die um die Ecke gehen. Hier kommt die DIN 18065 zum Einsatz. Diese DIN hat die Treppensicherheit im Blick. Und die muss natürlich den Sicherheitsvorschriften entsprechen, damit es nicht zu Unfällen kommt.

Beim Kauf von Treppenelementen sollte man natürlich immer auf diese Faktoren achten. Es kommt hier nicht auf die Art der Treppe an. Es ist vielmehr das Sicherheitsniveau, das damit beschrieben wird bzw. um deren Einhaltung nach der DIN-Norm wichtig sind. Dabei gilt - auch entsprechend der DIN - dass die Nutzungssicherheit von einer Treppe in der Regel auf mehr als 50 Jahre ausgelegt ist.

In der DIN festgelegt ist auch, dass die Form einer Treppe bzw. die Treppenform und auch der Abstand der Stufen festgelegt ist nach DIN. Es ist dabei egal, ob eine Treppe gewendelt oder geradläufig ist. Auch wenn es eigentlich unlogisch klingt - da Podeste die Möglichkeit zur Ruhe und zur Unterbrechung des Treppengehens bieten - bergen gerade Podeste eine große Unfallgefahr. Dies ist völlig unabhängig von der Treppenform und der Anzahl der Stufen. Neben dem Abstand der Stufen ist auch das Abrutschen von diesen ein Thema. Allerdings steht dies auf einem ganz anderen Blatt.
 

Rutschfeste Stufen


Der Hauptgrund, warum es zu so vielen Unfällen kommt, ist das Ausrutschen auf den Stufen. Allerdings hat dies meist nichts mit dem Material zu tun, sondern mit sonstigen Bedingungen, wie rutschigen Sohlen, Stöckelschuhen oder Matsch und Schmutz auf den Stufen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass für die Stufen der Treppen ein Material gewählt wird, deren Oberfläche eine rutschhemmende Oberfläche hat.

Für die Rutschhemmung gibt es einige Tipps in Bezug auf das Material, das für eine Treppe als Material gewählt werden kann. Doch letztlich gibt es auch die Geschmackssache, wie eine Treppe aussehen soll. Dabei können verschiedene Materialien auch gekonnt miteinander kombiniert werden. Ideal zusammen passen Gusseisen und Marmor und Holz und Edelstahl.

Auch Edelstahl und Marmor passen sehr gut zusammen. Je nach Oberfläche muss Marmor auch nicht unbedingt rutschig sein, anders als viele vielleicht denken. Und auch Beton, die mit Fliesen belegt sind, gelten als sehr sichere Treppenstufen. Eine Orientierung beim Kauf von Komplett-Treppensets bietet die Bewertungsgruppen für Rutschhemmende Oberflächen. Die Rutschklasse R9 bedeutet dabei, dass die Stufen tatsächlich zum Vermeiden des Ausrutschens der Oberfläche mit dieser rutschhemmenden Eigenschaft ausgestattet sind.

R9 ist dabei sogar vorgeschrieben für Treppen, auf denen sich Feuchtigkeit von außen hereingetragen werden kann. Dies gilt insbesondere Treppen in Eingangsbereichen. Dabei ist R9 auch nur dann zulässig, wenn die Treppe einen Neigungsbereich hat im Bereich von 6 bis 10 Grad. Ab 10 Grad beginnt die Klasse R10. In Bezug auf das Material kann bei einer vorhanden Treppe nichts mehr geändert werden. Ansonsten bedarf dies der Konstruktion und des Einbaus einer komplett neuen Treppe.
 

Stufenkanten und Stufenzusätze


Wenn Sie eine wirklich sichere Treppe haben möchten, dann sollten Sie auch auf die Stufenkanten und die Stufenabsätze achten. Denn deren Form kann ein hohes Unfallrisiko bergen. Bei den Kantenprofilen sind Radien von 2 und 10 mm am besten zu wählen. Es gibt hier allerdings keine Vorschrift, die besagt, dass die Kantenprofile kleiner sind.

Doch kleinere Kantenprofile bergen eine höhere Gefahr von einem Hängenbleiben mi der Schuhsohle oder dem Absatz. Wenn die Radien größer sind, dann besteht die Gefahr, dass die Stufenkontur nicht richtig klar wahrgenommen werden kann. Daher ist ein Abrutschen wahrscheinlich. Bei einer vorhandenen Treppe können die Kanten nur so abgemildert werden, indem Teppichteppiche auf die einzelnen Stufen gelegt werden. Diese sollte so sicher angebracht werden - aufgeklebt werden - dass die Teppiche nicht verrutschen können.
 

Geländer und Handlauf


Eine auch schon vorhandene Treppe kann durchaus nachträglich mit einem Geländer oder einem Handlauf versehen werden. Im Alter lassen viele Hausbesitzer vor allem nachträglich Handläufe montieren an den Wänden. Dies ist ein sehr geringer Aufwand, der betrieben werden muss, der aber sehr viel Sicherheit schafft letztlich.

Wichtig ist dass die Geländer auch eine gewisse Rutschhemmung haben. Dies gilt auch für die Handläufe. Das heißt, die Geländer sollten möglichst griffig sein und man sollte mit der Hand nicht so einfach abrutschen können. Diese Gefahr ist vor allem bei Edelstahlgeländern gegeben. Holzgeländer, die zusätzlich mit einer Verzierung versehen sind, gelten als besonders sicher.

 
ZUR HAUPTSEITE

Wandeinbauleuchten

Leuchte LED IMBER LED

Leuchte LED IMBER LED

13.05 Euro
Grundinformation Farbe - Aluminium Gehäusematerial - Aluminiumlegierung Lampenschirmmaterial - Kunststoff Einsatzort - innen - IP65 Durchmesser - [mm] 30 Gewicht - 14g Nennspannung 12 AC; 12 Gleichstrom [V]
oprawa led SKOFF, LED luminaire SKOFF, LED-Leuchte SKOFF, LED svítidlo SKOFF, Светодиодный светильник SKOFF

Rueda mini Stick Short

16.36 Euro
Die LED SKOFF Beleuchtungsfassungen erfordern das verwenden von einer -10 V Spannung. Optimal sind die originellen SKOFF Stromnetzteile. Das anschließen der Fassungen an stärkere Stromnetzteile verursacht das beschädigen der Beleuchtungsfassung. …
oprawa led NAVI, LED luminaire NAVI, LED-Leuchte NAVI, LED svítidlo NAVI, Светодиодный светильник NAVI

LED-Leuchte - NAVI - 230V

42.45 Euro
Diese Leuchte für die Inneneinrichtung wird direkt aus dem Netz mit 230V AC Strom versorgt. Dieses Produkt aus der Zamel Kollektion mit der Marktbezeichnung NAVI besitzt eine quadratische Form und strahlt das Licht auf einer Ebene aus. Hierbei handelt…
oprawa led SKOFF, LED luminaire SKOFF, LED-Leuchte SKOFF, LED svítidlo SKOFF, Светодиодный светильник SKOFF

Duo Tango

38.61 Euro
Die LED SKOFF Beleuchtungsfassungen erfordern das verwenden von einer -10 V Spannung. Optimal sind die originellen SKOFF Stromnetzteile. Das anschließen der Fassungen an stärkere Stromnetzteile verursacht das beschädigen der Beleuchtungsfassung. …
oprawa led muna, LED luminaire Muna, LED-Leuchte MUNA, LED svítidlo MUNA, Светодиодный светильник MUNA

LED-Leuchte - MUNA - schwarz -14V

24.93 Euro
Ein kreisförmiges Gehäuse für LED Technik mit einem innovativen Design in der Patina Farbe. Ideales Produkt für die Zusammensetzung von intelligenten Lichtsystemen. Dies bedeutet, dass die Hardware effektiv mit Treibern kooperieren kann. Die Anlage kann…
Leuchte LED J - A

Leuchte LED J - A

15.67 Euro
LED-Leuchte - J - A Lichtquelle - LED 3528 3-art Helle Farbe - Weiß warm / kalt Größe - 80mm x 80mm x 4mm Hintergrund - White Leistung - 12V DC Stromaufnahme - 0.018 Leistung - 0,216W Farbe Lünette - nach Wahl Hole - fi 60mm Garantie - 12 Monate  …
Benutzen dieser Seite bedeutet, dass Sie in die Benutzung von cookies eingewilligt haben. Mehr Informationen kannst Du in unserer Cookies-Politik finden.
Zeige diese Meldung nicht länger an